Kurierdienst Sachsen

Neue Spam-Welle per SMS

Zur Zeit werden vermehrt gefälschte SMS verschickt, in denen der Name von Deutsche Post DHL missbraucht wird, um seriöser zu wirken.
Der Empfänger der SMS soll dazu verleitet werden, mit seinem Smartphone einem mitgeschickten Internetlink zu folgen. Im Regelfall landet man dann auf einer Internet-Seite, auf der man zur Eingabe persönlicher Zugangsdaten oder zum Download vermeintlich harmloser Dateien aufgefordert wird. Die Dateien werden als Abholschein oder als gefälschte DHL App ausgegeben, enthalten in Wirklichkeit aber Schad-Software.

Da die SMS von anonymen SMS-Servern im Internet oder von PrePaid-SIM-Karten verschickt werden können, ist es kaum möglich, den Urheber zu identifizieren.

Diese SPAM-Welle betrifft aber nicht nur die Deutsche Post DHL, sondern auch andere große Unternehmen, deren Namen genutzt werden, um eine breite Nutzergruppe anzusprechen.

Wir raten bei SMS mit unbekanntem Absender oder verdächtigem Inhalt dazu,

keine Internetlinks anzuklicken
keine Dateien herunterzuladen oder auszuführen
nicht dem Absender zu antworten
einen Virenscanner mit den aktuellsten Updates auf dem Smartphone zu installieren.
Quelle: Deutsche Post